Giesler-Software

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Exportieren

Produkte > DPP

Der Export der gewonnenen Daten und Bilder bildet die Schnittstelle zur weiterverarbeitenden Software. Er stellt die mit DPP gewonnenen Informationen anderen Programmen zur Verfügung.

Bilder

Die gescannten Bilder werden beim Export in das gewünschte Format gewandelt.
Neben dem JPEG-Format werden das TIFF- und Multi-Image-TIFF- und PDF-Format unterstützt. Die Bilder können dabei in ihrem Format, ihrer Auflösung oder Komprimierung gewandelt werden, um die Datenmenge zu reduzieren und zu anderen Programmen kompatibel zu werden.

Daten

Beim sequentiellen Export werden die erfassten Daten in Textdateien geschrieben, die entweder ein festes Spaltenformat oder ein festes Feldtrennzeichen besitzen.
In der Regel wird pro Beleg eine Textzeile erzeugt.

XML

Beim XML-Export erzeugt DPP eine XML-Datei, welche die erfassten Daten enthält.
Damit stellt DPP die Daten in einem der flexibelsten Formate bereit, das derzeit existiert und das auch in vielen Jahren noch von anderen Programmen verarbeitet werden kann.

ODBC

Beim ODBC-Export schreibt DPP die erfassten Daten über die ODBC-Schnittstelle in nahezu jede beliebige Datenbank.
Bei dieser Form des Exports stehen die erfassten Daten sofort und ohne jeden weiteren Schritt unternehmensweit zur Verfügung.

Natürlich sind der Exporttyp und das Exportformat keine fest ausprogrammierten Schnittstellen von DPP. Sie können individuell und getrennt für jede Belegart eingestellt und jederzeit geändert werden.
Damit passt sich DPP fließend an die im Unternehmen vorhandene Infrastruktur an und gewährleistet einen langjährigen und zuverlässigen Betrieb.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü